Genetik von Herzerkrankungen

Genetischen Herzerkrankungen, bezieht sich, wie die Frauen Heart Foundation definiert zu Krankheiten oder Bedingungen, die im Erwachsenenalter manifestieren, die mit Familienbande oder Familiengeschichte zusammenhängen. Der American Heart Association berichtet, dass Herz-Kreislauferkrankungen die häufigste Todesursache für Männer und Frauen in den Vereinigten Staaten. Im Jahr 2005 schätzungsweise der American Heart Association 652.091 Menschen weg von Herzerkrankungen übergeben. In diesem Jahr hat die CDC festgestellt, Behandlung von Herzkrankheiten geschätzte Kosten von $ 304,6 Millionen haben.

Die genetische Verbindung

Einzelpersonen können anfälliger für Herzerkrankungen, die auf der Grundlage ihrer Familiengeschichte zu entwickeln werden. Es gibt zwei Möglichkeiten, dass die Genetik ein Faktor sind. Eine Möglichkeit ist die Weitergabe der Gene bei der Geburt, die Herzkrankheiten verursachen, oder Bedingungen, die das Risiko von Herzkrankheiten erhöht. Die andere Möglichkeit ist durch die familiäre Umgebung, wo man ausgelöst wird.

Genetische Faktoren

Kinder von diabetischen Eltern dürften sich Diabetiker geworden. Kinder von übergewichtigen Eltern dürften zu Übergewicht. Kinder von Eltern mit hohem Cholesterinspiegel werden voraussichtlich hohen Cholesterinspiegel als Erwachsene haben. Alle diese Bedingungen, die Herz-Kreislauferkrankungen im Erwachsenenalter führen können durch die Weitergabe von bestimmten Genen oder die Weitergabe der schlechte Essgewohnheiten beeinflusst werden. Beispielsweise ist eine Person, die aufgrund falsch essen Übergewicht ist anfälliger für Diabetiker werden, haben hohes Cholesterin und Herzkrankheiten zu entwickeln.

Es gibt jedoch einige Faktoren für Herz-Kreislauferkrankungen, die streng mit der Umgebung zusammenhängen, die man in ausgelöst wird. Z. B. Wenn Eltern Arm Drill waren, werden ihre Kinder wahrscheinlich nicht genug ausüben. Kinder von Rauchern sind wahrscheinlich zu rauchen. Auch wenn sie sich entscheiden, nicht zu rauchen, können Jahre Exposition gegenüber Rauch aus zweiter Hand Kinder mehr Risiko für Herzerkrankungen als Erwachsener machen.

Wenn die Genetik Risiko erhöhen

Familiengeschichte erhöht Risiko, wenn jemand in der Familie hat Herz-Krankheit litt oder durch irgendeine Art von Herz-Kreislauferkrankungen verstorben. Statistiken zeigen, dass Männer Herzkrankheit so viel wie zehn Jahre früher als Frauen leiden. Wenn eines Individuums Bruder, Vater oder Großvater vor dem 55. Lebensjahr von der Herzkrankheit gelitten hat, ist er doppelt so häufig Herzkrankheiten zu entwickeln. Wenn eine Einzelperson Schwester, Mutter oder Großmutter Herzerkrankungen vor 65 Jahren litt, ist sie auch zweimal so häufig Herzkrankheiten zu entwickeln. Darüber hinaus sind diese Personen auch viel anfälliger für mit ein weiterer Risikofaktor, das macht sie auch anfällig für Herzkrankheiten. Schließlich, wenn jemand bereits einen Herzinfarkt gehabt hat, ist er viel anfälliger für zukünftig an einem zweiten Herzinfarkt leiden.

Steuerbare Faktoren zu verhindern

Wenn eine Einzelperson Herzerkrankungen aufgrund der Familiengeschichte oder Umgebung ausgesetzt ist, gibt es bestimmte Schritte, die man nehmen kann, um in die Fußstapfen ihrer Eltern zu verhindern. Viele Male, die genetischen Herzerkrankungen vermeidbar ist dargelegten einfach durch nicht nach dem Vorbild von einem Elternteil. Beispielsweise kann eine steuern, wieviel sie essen, was sie, die Menge der Übung Essen, was sie tun, und ob sie rauchen. Die Nahrung und andere Aktivitäten steuern verhindert das Auftreten von Diabetes, hoher Cholesterinspiegel und andere Risikofaktoren für Herzkrankheiten.

Echte genetische Faktoren zu verhindern

Manchmal aber haben Einzelpersonen einfach hoher Cholesterinspiegel und Diabetes wegen Familie Gene. Wenn dies der Fall ist, und die Familie eine Geschichte von Herzerkrankungen sowie hat sollten sie Vorsichtsmaßnahmen ergreifen. Das erste Schritt ist sicher Familiengeschichte mit einem Arzt zu teilen. Es gibt Medikamente, die Krankheiten wie Diabetes, zur Minimierung des Risikos von Herzerkrankungen, die durch diese Krankheiten verursachten steuern können. Hoher Blutdruck, eine andere führende Ursache von genetischen Herzerkrankungen können ebenfalls mit Medikamenten kontrolliert werden.