Was ist ein sicheres Niveau der Glukose bei Typ 2 Diabetes?

Blutzuckerspiegel müssen eine tägliche Gleichgewicht im Leben der Diabetiker pflegen. Ein Typ 2-Diabetes kann oder Insulin darf nicht verwendet werden, aber vielleicht musst er orale Medikamente zu nehmen. Ein Typ-2-Diabetiker ist auf eine ausgewogene, zuckerreduzierte Ernährung um seine Diabetes zu steuern angewiesen.

Höhen und tiefen

Ein Diabetiker ist nicht gehindert, jede Art von Zucker zu essen. Er kann kleine Mengen Essen. Große Mengen tagein, tagaus können seinen Körper aus den Fugen, aber werfen. Er muss seine Aufnahme zur Vermeidung von Komplikationen von Diabetes überwachen.

Normen auf der ganzen Welt

Ein sicheres Niveau der Glukose oder Zucker im Blut, ist 70 bis 100 mg/dl (Milliliter über DL) von US-Normen. Ein sicheres Niveau der Glukose ist 4 bis 7 Mmol/L (mmol über Liter) von kanadischen Normen. Die meisten Länder verwenden entweder Milliliter über DL oder mmol über Liter.

Empfohlenen Tagesdosis

Die meisten dieser Ärzte empfehlen für ihre Patienten ist 300 Gramm Zucker/Kohlenhydrate oder 45 bis 65 Prozent der täglichen Kalorien pro Tag.

Manche Leute brauchen weniger

Einige Diabetiker können nur 120 Gramm Zucker pro Tag verbrauchen. Andere Menschen können mit 180 bis 200 Gramm pro Tag überleben.

Arbeiten mit einem Arzt

Es kommt auf den Versuch und Irrtum des Arztes arbeiten mit Patienten zu erhalten, die richtige Dosierung von Insulin oder oralen Medikamente bzw. der richtigen Ernährung, ein gesundes Essen Leben zu fördern.