Wie mithilfe von Gülle in Tomaten-Containern

Wie mithilfe von Gülle in Tomaten-Containern

Gülle ist eine der ältesten, besten und einfachsten Dünger für alle Ihre Pflanzen, darunter Tomaten. Tomaten in Containern angebaut sind bequem und können verschoben werden, um die besten Sonnenlicht zu finden, aber der Boden in den Containern braucht spezielle behandelt werden wie der Boden in Ihrem Garten. Wissen der richtigen Verwendung von Gülle als Düngemittel minimiert Geruch und verhindern, dass die Pflanzen mit Nährstoffen übermächtig.

Anweisungen

•Collect Kuh, Pferd oder Huhn Dünger. Sie benötigen ca. 20 lbs nass Dünger pro Pflanze genügend Kompost für die gesamte Vegetationsperiode zu machen. Sammeln Sie den frischen Dünger mindestens sechs Wochen bevor Sie planen, Ihre Pflanzen zum ersten Mal düngen.

•Compost der frischen Dünger indem er es in einem Heap und es mit einer Plastikfolie abdecken. Frischer Dünger ist zu heiß und enthält genügend Stickstoff und Ammoniak zu Jungpflanzen, zu ersticken, so dass den Dünger Kompostieren ein entscheidender Schritt ist. Den Dünger Kompost, für mindestens sechs Wochen, sondern für bis zu sechs Monaten.

•Plant Tomaten im Boden mit Dünger Kompost gemischt. Mischen Sie ca. 1 Qt von Dünger in den Boden für jede Pflanze.

•Fertilize Pflanzen alle zwei Wochen und wieder an die erste Frucht. Pflanzen benötigen etwa 1 Qt Kompost gemischt mit der gleichen Menge des Bodens bei jeder Düngung, also entfernen alte Boden bei Bedarf und ersetzen Sie es mit dem Kompost-Erde-Gemisch.

• Einen Tee Dünger für Pflanzen, die benötigen eine Extraerhöhung achten. Stellen Sie den Tee, indem man zwei Schaufeln von Gülle in eine poröse Tasche (wie eine hessische Tasche) und "weichen" es in einer Mülltonne voll Wasser für einen Tag oder zwei. Wenden Sie den Tee zum Boden nass.

Tipps & Warnungen

  • Hühnermist macht den besten Tomaten-Dünger, aber wegen seiner höheren Nährstoff Konzentration länger als Pferd oder Kuh-Dünger kompostiert werden muss.
  • Verwenden Sie Katze oder Hund Kot, niemals das ist hochgiftig für die Kompostierung.