Auswirkungen der niedrigen Luftfeuchtigkeit auf den Menschen

Auswirkungen der niedrigen Luftfeuchtigkeit auf den Menschen

Niedriger Luftfeuchtigkeit auf unter 35 Prozent, kann Ihr Wohlbefinden beeinträchtigen und Gesundheit während der kalten Monate des Winters, in den Regionen, die keine großen Wasserflächen enthalten und in geschlossenen Umgebungen, in denen schwere machen Gebrauch von Klimaanlage, laut der Website Allergie verschwunden sein. Wenn die Luftfeuchtigkeit niedrig ist, entstehen Gefahren für Komfort, Allergien, Asthma, Immunsystem und Sterblichkeit.

Komfort

Menschen sind besonders empfindlich auf Feuchtigkeit und ihre Änderungen. Je trockener die Luft wird, die mehr Feuchtigkeit, die es zieht, aus welchen Quellen--zur Verfügung stehen und Ihr Körper enthält. In kalten Wintermonaten senkt mit Heizungen im Inneren Feuchtigkeit noch mehr, wodurch mehr Feuchtigkeit von der Haut in die Luft verdunsten und lassen Ihre Haut noch trockener. Infolgedessen, sensible Bereiche wie Ihre Lippen und Hände zu knacken können, schälen, gereizt zu werden und selbst infiziert werden, meldet das Nationalmuseum für die Gesundheit. Darüber hinaus, als Feuchtigkeit aufgrund geringer Luftfeuchtigkeit während der kalten Monate Ihren Körper verlässt, Sie niedriger als die tatsächlichen Temperaturen wahrnehmen und fühlen noch kältere, dass es tatsächlich ist, die auch treibt die Energiekosten von Heizungen zu drinnen fühlen sich wohler.

Krankheit

Niedriger Luftfeuchtigkeit ist weitgehend verantwortlich für hohe Instanzen von Krankheit im Winter, teils, weil Keime und Bakterien in niedriger Luftfeuchtigkeit gedeihen. Darüber hinaus verliert Ihr Körper Feuchtigkeit durch die Haut nicht genug Feuchtigkeit in der Luft, Rendern Sie anfälliger für Keime und Bakterien vorhanden ist. Insbesondere werden die Schleimhäute in Ihrem Hals und nasale Durchgänge dehydriert, und so gestresst und weniger in der Lage zu dienen, als Ihr Körper primäre Hindernis für zerstreute Infektionen, die Erkältungen und Flus verursachen. Normalerweise filtern diese beidemal Membranen die Luft in Ihren Körper von Mikroben und Viren bedrohen Abwehr erlaubte. Wenn sie trockene, juckende und rissig werden, sind noch weit offene Passagen erstellt, um Eintritt in die normalerweise abgeschirmten Keime und Bakterien, Halsschmerzen und Krankheit zu gewähren.

Atmung und Allergien

Zusammen mit Keimen und Bakterien, die in Umgebungen mit geringer Luftfeuchtigkeit gedeihen, und geben Sie empfänglichen stellen durch unbewacht Schleimhäute, Schimmel, Pilzsporen, Hausstaubmilben und andere Allergene im Haus austrocknen und schweben in der Luft, von Allergien und Asthma-Kranken eingeatmet werden. Da die Luft Feuchtigkeit von der Haut des Menschen, die bereits von Haut-Allergien leiden zieht, sind diese Allergien weiter Excerbated. Die trockene, rissige Haut, die infolge der Feuchtigkeit der Verdunstung aus der nasalen Durchgänge und der oberen Atemwege kann auch zu spontanen Nasenbluten, Atembeschwerden und Schnarchen führen.

Lösungen

Luftbefeuchter können steuern und pflegen Sie gesund Inhaus Feuchtigkeitsgehalt von 30 bis 35 Prozent im Laufe des Jahres zu helfen, gegen die gesundheitlichen Gefahren von niedriger Luftfeuchtigkeit zu verteidigen. Andere Methoden der Bereitstellung ist mehr Feuchtigkeit an die Luft um Sie herum Wannen mit Wasser füllen stellen Behälter des Wassers in Ihren Räumen, oder Kochen Sie Wasser auf dem Herd auf zusätzliche Quellen der Feuchtigkeit die Luft bieten, wenn die Luftfeuchtigkeit niedrig ist. Darüber hinaus sollten Menschen übermäßige Verwendung von Klimaanlage, vermeiden, die die gleichen gefährlichen Wirkungen hervorrufen können.