Wie man neue Wisteria Pflanze überwintern

Wie man neue Wisteria Pflanze überwintern

Eine Glyzinien-Rebe wächst oft energisch über eine vertikale Fläche füllen die Fläche mit reichlich Laub und Blüten. Nach dem Einpflanzen eines neues Glyzinien-Werks ist das Hauptziel zu fördern, vining und Blatt-Wachstum die Pflanze, die starken Wurzeln und Reben zu schaffen helfen. Dies hilft auch überwintern Wisterie, den Schutz vor der rauen Wintertemperaturen.

Anweisungen

•Prune Reben am Ende der Vegetationsperiode, Baum-, Rebscheren mit Glyzinien. Schneiden Sie die Seitentriebe der Rebe zurück also nur fünf oder sechs Knospen an den trieben bleiben. Dieser Schnitt fördert reichliche Blüten für die nächste Vegetationsperiode. Wenn Sie alle tot Wachstum finden, entfernen Sie es.

Des Wassertanks der Wisterie großzügig im Herbst, um für den Winter vorzubereiten. Wasser der Wisterie einmal wöchentlich mit genug Wasser, um das gesamte Anbaugebiet gut sättigen. Dadurch werden die Wurzeln im Winter Energie zu speichern.

• Stellen Sie ungefähr 6 Zoll von zerkleinerten Mulch über den Boden um die Glyzinien-Anlage um die Wurzeln zu Dämmen. Dies wird auch die Wurzeln im Winter lebendig halten.

Die Reben mit einer Länge von Jute zum Schutz vor harten Winter windet, obwohl Wisteria ist in der Regel hardy USDA Zonen 4 oder 5 umbrechen. Umgeben von Reben mit Sackleinen durch wickeln es um und um und sichern die Jute durch die Kopplung der Schnur um die Glyzinien-Reben und die Jute.

Tipps & Warnungen

  • Etablierten Glyzinien erfordert keine umfangreiche einwintern. Beschneiden Sie die Reben festzuhalten, die Pflanze (über die Hälfte bis zwei Drittel des Wachstums der seitlichen Weinreben entfernen) zurück. Eine leichte Schicht Mulch über den Boden sollten die Wurzeln ausreichend isoliert halten.