Brachytherapie-Profis & Cons

Brachytherapie-Profis & Cons

Die Brachytherapie ist ein ambulantes Verfahren zur Adresse verschiedene Arten von Krebs. Es dient als eine alternative Behandlung, chirurgische Entfernung von Krebs befallenen Körperteilen und verringert das Risiko von langfristigen Nebenwirkungen. Es gibt zwei verschiedene Arten der Brachytherapie: permanent, wenn die Samen im Körper und temporäre bleiben, wenn die Samen sind im Körper platziert aber dann entfernt.

Welche Arten von Krebs behandelt Brachytherapie?

Brachytherapie kann eine Reihe von Krebserkrankungen und Krankheiten, einschließlich behandeln: Endometrium-, Prostata, zervikale, sowie koronare und Arterie Krankheit. Temporäre Brachytherapie wird bei gynäkologischen Erkrankungen am häufigsten verwendet.

Wie funktioniert es?

Energiereiche radioaktive Samen sorgfältig in Krebsgewebe (Implantat Strahlung) abgelegt, so dass es den Krebs angreifen kann, durch die DNA der Krebszellen zu beschädigen. Die Strahlentherapie kann gespritzt, geschluckt oder direkt in den Tumor implantiert. Intrakavitären Behandlung ist, wenn die "Samen" in die Körperhöhlen platziert sind. Wenn eine interstitielle Behandlung abgeschlossen ist, werden die Implantate direkt in den Tumor platziert. Und wenn eine unversiegelte interne Strahlentherapie abgeschlossen ist, wird Medikamente, die das radioaktive Material enthält in der Körperhöhle oder in eine Vene injiziert. Die gesunden Zellen im Körper sind in der Lage, sich selbst zu reparieren oder Schäden, die die Strahlung führen kann, doch die ungesunden Zellen können nicht widerstehen.

Profis

Es gibt Vorteile, Brachytherapie zu tun. Sie benötigen nur eine Behandlung der Brachytherapie, und es gibt nur minimale Beschwerden nach dem Eingriff. Es ist auch ein ambulantes Verfahren, so dass es nicht Ihre täglichen Aktivitäten Leben auswirkt. Im Vergleich zur Beseitigung von einem krebsartigen Körperteil, Brachytherapie ist ein kleiner chirurgischer Eingriff und stellt weniger langfristigen Nebenwirkungen als andere extremen Behandlungen.

Cons(iderations)

Bei jedem Eingriff gibt es Risiken oder Nachteile. Es gibt eine Chance, dass eine radioaktive "Saatgut" versehentlich entkommt und gesundes Gewebe schädigt. Infektion ist möglich, wie alle chirurgischen Verfahren. Wenn ein Fehler auftritt, kann nicht es mit Chirurgie behandelt werden. Da die Prostata, beispielsweise während der Brachytherapie nicht entfernt wird, gibt es eine Chance, die der Tumor wieder wachsen wird. Diese Behandlung ist teuer. Es gibt auch "High Tech", so Sie wollen einen erfahrenen Arzt, der dieses Verfahren getan hat viele Male zuvor.

Wirksamkeit

Nach Chicago Prostata-Krebs-Mitte hat Brachytherapie Popularität als primäre Behandlung für Krebs gewonnen weil es Überlebensstatistiken gezeigt hat, "im Wesentlichen gleich Chirurgie und minimal-invasive ist."