Was nicht zu Kompost

Starten und verwalten einen Kompost zu Hause ist eine Möglichkeit, Hof und pflanzliche Abfälle in wertvolle Nährstoffe für Ihren Garten zu verwandeln. Kompost entsteht durch den Zerfall oder verfault, organischer Stoffe. Obwohl die meisten Hof und pflanzliche Abfälle in der Biotonne geworfen werden können, gibt es eine Reihe von Dingen, die nie in Ihrem Kompost-Haufen aufgenommen werden sollten. Einige Elemente, wie z. B. Metalle gesunden Menschenverstand, sind eventuell andere Klarstellungen.

Kein Kot

Wirtschaftsdünger ist gut in den Garten Kompost-Haufen, aber Hund, Katze oder menschliche Exkremente sind nicht akzeptabel. Dies ist da die Parasiten und Bakterien nicht durch Kompostierungsprozess zerstört werden können. Wenn Essen Garten Kompost, enthält dieses Material verwendet wird, kann es die Lebensmittel verunreinigen.

Behandeltem Holz und Tannennadeln

Behandeltem Holz ist voller Schwermetalle, die verlangsamen den Prozess der Holz verfault. Wenn diese Art von Holz in einem Kompost verwendet wird, Laugen diese Metalle in den umliegenden Kompost. Wenn der Kompost im Garten angewendet wird, stört es das Gleichgewicht durch Hinzufügen von Metallen und Chemikalien in den Boden. Tannennadeln sind von Natur aus sauer und sollte sparsam verwendet werden, im Kompost. Viele Pflanzen und Gemüse lieber eine nicht-sauren Kultursubstrat und Kompost, der eine hohe Säure pH-Wert hat die Pflanzen beschädigen.

Fleisch und Fette

Während Fleisch und Fette in der Zeit in einem Kompost brechen werden, ist das unmittelbare Problem das Ungeziefer und Schädlinge, die sie während des Prozesses zu gewinnen. Das andere Problem, das vorhanden ist mit Fleisch und Fetten ist der Geruch, die, den Sie während der zerfallenden produzieren. Kleine Mengen an Käse und Getreide-Produkte sind in Ordnung, aber große Mengen werden auch Ungeziefer anziehen.

Offensichtliche Sachen

Lege sie nicht Metall oder Kunststoff in ein Kompost-Haufen. Keines dieser Elemente wird brechen, und beide werden Ihre Kompost verunreinigen. Künstlichen Fasern wie Elasthan und Latex sollten aus dem Lagerplatz aufbewahrt werden. Stoffen aus 100 % natürlichen Fasern, d. h. Baumwolle, können kompostiert werden. Auch Trockner Flusen von Ladungen Wäsche aus synthetischen Fasern hergestellt, sollte in den Papierkorb, anstatt die Kompost-Haufen ausgelöst werden. Glänzend und sehr farbiges Papier sollte recycelt eher als kompostiert. Die meisten Zeitungspapier ist gut für den Kompost-Haufen.