Behandlung der Zerebralparese

Infantile Zerebralparese ist eine Erkrankung, die ihre Wurzeln in Schäden an das Großhirn, das Ergebnisse in verschiedenen Graden der schlechten Muskeltonus und Kontrolle. Körperliche, berufliche und Sprachtherapie werden verwendet, um einzelne funktionieren und die Lebensqualität zu verbessern. Darüber hinaus können Medikamente, adaptive Einrichtungen und Arztpraxen als Behandlungsoption abhängig vom Schweregrad der Zerebralparese und individuellen Bedürfnisse jeder Person verwendet werden.

Ursachen

Infantile Zerebralparese ist eine lebenslange Erkrankung, verursacht durch Beschädigung des Gehirns Großhirn vor der Geburt oder während der ersten Jahre des Lebens entstehen. Diese Schäden kann durch Infektionen vor und nach der Geburt, während der Geburtsvorgang Hirnverletzung oder ein Hirntrauma in ein Kleinkind oder sehr junge Kind passieren. Menschen mit Zerebralparese Erfahrung verschiedenen Graden der unregelmäßigen Muskeltonus und mangelnde muskuläre Kontrolle durch das Gehirn, die beschädigt ist und möglicherweise haben verschiedene physischen und Entwicklungsprobleme Verzögerungen mit der Erkrankung assoziiert.

Typen

Spastische Zerebralparese ist die häufigste Form der Erkrankung, gekennzeichnet durch Hypertonie oder Engegefühl in Muskeln. Von dieser Art von Zerebralparese kann alle oder einen Teil des Körpers beeinträchtigt werden. Im Gegensatz zu spastische Zerebralparese ist ataktische Form der Störung charakterisiert durch Hypotonie oder niedrigen Muskeltonus. Ataxie bei Menschen mit Zerebralparese ist selten, mit Athetoid (oder dyskinetischer) Formen der Bedingung wird häufiger. Die mit Athetoid zerebrale Lähmung haben eine Kombination von Hypertonie und Hypotonie.

Physikalische Therapie

Physikalische Therapie wird verwendet, um Menschen mit Zerebralparese maximieren Sie ihre Muskelkraft, Kontrolle und Beweglichkeit zu helfen. Flexibilität und Gleichgewicht konzentrieren sich auf die Erhöhung der Mobilität, und für diejenigen, die erleben Sie Hypertonie, stretching ist ein wichtiger Bestandteil der Therapie. Gehhilfen wie Klammern oder Schienen kann in verwendet werden, wenn eine Physiotherapeutin für notwendig erachtet gebracht werden.

Ergotherapie

Ergotherapie ist wichtig für Menschen mit Zerebralparese erlernen, ihre alltägliche Umgebung an ihre Bedürfnisse anzupassen. Optimale Unabhängigkeit ist der Schwerpunkt der Ergotherapie. Dies bedeutet, dass Kinder mit Cerebralparese mit speziellen Essen Geschirr ausgerüstet sein, können zu befähigen, sich selbständig zu ernähren, oder andere solche adaptive Geräte zur Verbesserung der täglichen Unabhängigkeit verwendet.

Logopädie

Nicht alle Menschen mit zerebraler Lähmung treten Probleme mit der Sprache, aber für diejenigen, die tun, Logopädie ist ein integraler Bestandteil ihrer Behandlungsplan. Arbeiten über die Kontrolle der Gesichts- und anderen Muskeln verwendet, um Rede zu erstellen ist ein Schwerpunkt dieser Art von Therapie. Wenn Rede stark beeinträchtigt wird, können Kinder auch Gebärdensprache, ihnen zu helfen, von anderen verstanden wird unterrichtet.

Botox und Medikamente

Medikamente wie Muskelrelaxantien mit Hypertonie helfen können oral eingenommen werden. Eine andere riskanter Form der Behandlung der spastischen Muskeln ist Botox direkt in sie einfügen. BOTOXBEHANDLUNG seltene, aber schwerwiegende Nebenwirkungen haben können und sollten sorgfältig geprüft werden, bei Kindern.

Chirurgie

In Fällen von schwerer Zerebralparese Chirurgie u.u. so richtige Deformitäten, die in den Gliedmaßen und Gelenke aufgetreten sind fällig Kontrakturen, die eine Verkürzung der Muskeln sind. Diese Operationen dienen zur Verbesserung der Positionierung von Sehnen und Knochen, das Funktionieren der Gelenke und Gliedmaßen zu erhöhen.