Die Komponenten ein HPS-Vorschaltgerät

HPS steht für High Pressure Sodium. HPS Lampen werden in der Fertigung und innen-Anbau, wie Hydrokultur verwendet. Ein Vorschaltgerät ist laut Electronic Ballast Design, ein Gerät, dass "1. eine symmetrische AC aktuellen Quellcode bereitstellen: eine) nahezu konstant Effektivstromes zwischen null und die minimale Lampenspannung bei nominalen Lampenleistung; b) nahezu konstante Wirkleistung der nominalen Lampenleistung zwischen der minimalen und maximalen Lampenspannung gleich; und 2. Es enthält eine entsprechende Zündgeräte zum Zweck starten." Mit einem Vorschaltgerät in Verbindung mit der HPS Lampe erzeugt ein stabiles System, das gut zusammen arbeitet, liefert eine effektive Beleuchtungssystem. Die Komponenten der HPS-Vorschaltgerät ist, was dieser Ballast-Arbeit gut hilft.

Gehäuse

Das HPS-Vorschaltgerät hat ein Gehäuse, das hilft, um seine Komponenten kühl zu halten. Das Gehäuse soll die Hitze zu zerstreuen, die es generiert.

Netzkabel

Die Netzkabel von Vorschaltgeräten sind abnehmbar, was bedeutet, dass es ausgelagert werden kann es beschädigt werden sollte. Die Schnüre können als 120-Volt oder 240-Volt, abhängig von der Kapazität der Ballast angegeben werden.

Schutzschalter

Das Vorschaltgerät im Lieferumfang eines Leistungsschalters. Der Leistungsschalter kann programmierbar sein. Nachdem eines Leistungsschalters kann helfen, den Ballast vor Kurzschlüssen zu schützen.