Zur Verwendung von Vitamin D als Grippemedikament

Zur Verwendung von Vitamin D als Grippemedikament

Vitamin D wird immer beliebter als ein Weg, um die Grippe zu verhindern. Aktuelle medizinischer Forschung hat festgestellt, dass eine Korrelation zwischen saisonale Vitamin D-Spiegel und Influenza. Mehr Sonne, weniger Krankheit. Weniger Sonne, die mehr Grippe. Forschung hat auch gezeigt, dass Vitamin D verhindert Infektionen der Atemwege bei Erwachsenen und Kindern. Viele der Grippe Mittel entlasten, Grippe, aber Vitamin D verhindert tatsächlich die Grippe. Es ist besonders effektiv bei Atemwegserkrankungen, so dass es eine perfekte Grippemedikament zu verhindern. Hier ist, wie Vitamin D sicher und effektiv zu verwenden.

Anweisungen

• Kaufen Sie Form D3 Vitamin d. Entsprechend den US National Institutes of Health ist die D3-Form von Vitamin D wesentlich effektiver als andere Arten. Darüber hinaus meldet der Vitamin-D-Rat, dass andere Formen von Vitamin D Hyperkalzämie, sehr hohes Maß an Kalzium im Blut führen können das gefährlich sein kann. D3, ist jedoch eine sichere Grippe Rechtsmittel und verursacht keine Hyperkalzämie. D3 ist in Schritten von 1.000 IE, OTC, Apotheken und andere Einzelhändler erhältlich. Größere Schritten von Vitamin D sind online (siehe Ressourcen für einen Link zu einem seriösen Anbieter online) leichter gefunden.

• Nehmen Sie 5.000 IE D3 pro Tag, für Erwachsene, wenn Sie gesund sind, stärken das Immunsystem und verhindern Grippe. Der Vitamin-D-Rat empfiehlt 1.000 IE für Kinder jünger als 1 und 2.000 iu für Kinder im Alter von 2-4 Jahren. Im Alter von 4 bis 9 ist die empfohlene Dosis 3000 iu. Im Alter von 10 Jahren nehmen die Kinder die Erwachsene Dosis Vitamin d.

• Erhöhung die D3-Dosis bei den ersten Anzeichen der Krankheit bis 10.000 iu für Erwachsene. Höhere Dosen während Medizinstudiums ohne negative Auswirkungen in der menschlichen verwendet wurden, aber 10.000 iu ist derzeit die höchste empfohlene Dosis. Grippe-Entlastung führen nicht nach ein paar Tagen, sollten Sie überlegen, die Vitamin D-Dosis zu erhöhen. Rufen Sie ein Kinderarzt für die richtige Dosis für Kinder. Eine Alternative zu einer Ergänzung wäre Haut an die Sonne am Mittag für 15-20 Minuten verfügbar zu machen.

• Getränk Wasser während der Einnahme von D3. Während unbestätigt, gab es seltene Berichte von Nierensteinen durch Vitamin D-Supplementierung. Dies kann mit ausreichende Flüssigkeitszufuhr weiterhin ausreichende Flüssigkeitszufuhr vermieden werden.

• Vitamin D kombinieren mit anderen Vitamin Ergänzungen des Immunsystems bekannt. Insbesondere tragen Sie, Zink, Vitamin C, Vitamin A und Vitamin e. Ein Link zu weiteren Informationen finden Sie unter Ressourcen.