Nebenwirkungen der Einnahme von Schlaftabletten

Schlaflosigkeit und andere Schlafstörungen können eine Abgabe auf Ihrer persönlichen und beruflichen Leben nehmen. Rezeptfreie und verschreibungspflichtige Schlafmittel sind oft eine schnelle Lösung und stehen für eine Vielzahl von Erkrankungen. Drei Formen der verschreibungspflichtigen Pillen vorhanden---Pillen, die mit einschlafen, schlafen zu bleiben und sedierende Antidepressiva helfen. Nach mayoclinic.com aus ist das Risiko der Entwicklung einer Abhängigkeit für das Medikament niedrig. Aber Nebenwirkungen und gefährliche Risiken sind durch die Einnahme der Pills.

Schwindel und Kopfschmerzen

Alle drei Arten von verschreibungspflichtigen Schlaf Helfer können Schwindel, anhaltende Schläfrigkeit und Kopfschmerzen verursachen. Obwohl diese Nebenwirkungen unbedeutend erscheinen mag, ist es wichtig, Ihren Arzt zu informieren, sollten Sie sie haben. Nach mayoclinic.com aus eventuell Ihre Dosierung oder Marke der Pille gewechselt werden.

Faziale Schwellung und allergische Reaktion

Verschreibungspflichtige Pillen, die Ihnen helfen, fallen und Aufenthalt schlafend Gesichtsbehandlung verursachen Schwellungen und allergische Reaktionen. Anaphylaxie, einer schweren allergischen Reaktion, die bewirkt, die Kehle dass zu schließen, kann durch diese Medikamente ausgelöst werden und ist lebensbedrohlich. Wenn Nesselsucht, Schwellungen oder Schwierigkeiten beim Atmen auftreten, suchen Sie sofort ärztliche Hilfe.

Schlaf-Verhalten

Schlaf-Verhalten sind die gefährlichste Nebenwirkung von verschreibungspflichtigen Schlaftabletten. Einige Benutzer haben sich ihre Ärzte über Esssucht und sich in sexuelle Aktivität während schlafend beschwert. Das Medikament hat auch Schlaf-Antriebs-Berichte beigetragen. Nach nytimes.com aus ermutigte die Schwere der Schlaf-Verhalten der Food and Drug Administration (FDA) für Warnungen Beschriftungen auf 13 Drogen zu platzieren.

Rezeptfreie Schlaftabletten

Rezeptfreie Schlaftabletten können von den Verbrauchern über 18 Jahren erworben werden und kann von Benutzern ab 12 Jahren eingenommen werden. Laut helpguide.org aus ist die wichtigste Zutat in OTC Schlaftabletten Antihistaminika. OTC-Medikamente kann zur Behandlung von Schlaflosigkeit für ein paar Tage; jedoch wenn Schlaflosigkeit fortfährt, verschreibungspflichtige Medikamente möglicherweise erforderlich. Nebenwirkungen rezeptfreie Schlaftabletten sind Verstopfung und Mundtrockenheit. Da diese Form von Schlaflosigkeit Medikamente auch Benommenheit, Schwindel und verschwommenes Sehen verursacht, sollten Kraftfahrzeuge nach Einnahme nicht betrieben werden.

Warnung

Mischen Sie nie Alkohol mit rezeptfreie oder rezeptpflichtige Schlaftabletten. Außerdem vermeiden Sie, Einnahme des Medikamentes, wenn man nicht schlafen gehen will. Immer geben Sie Ihrem Arzt eine genaue Beschreibung Ihrer Schlaflosigkeit-Probleme zu vermeiden, eine falsche Diagnose. Nach mayoclinic.com aus Schlaftabletten möglicherweise nicht sicher, wenn Sie schwanger sind oder ältere sind.