Wie ein Nierenstein überprüft

Nierensteine sind gehärtete Ablagerungen von Mineralien, häufig Kalzium, die in den Nieren zu entwickeln, wenn der Inhalt von jemandes Urin neigen dazu, in bestimmten Mineralien hoch sein. Nierensteine entwickeln sich am häufigsten im Urin, die entweder deutlich über oder unterhalb den pH-Wert des Wassers, was bedeutet, dass der Urin sauer oder ist. Es gibt mehrere Möglichkeiten, um auf das Vorhandensein von Nierensteinen, testen, obwohl oft eine nicht aufgefordert wird, dies zu tun, bis die Symptome von Nierensteinen vorhanden sind.

Anweisungen

• Beachten Sie die Symptome von Nierensteinen. Nierensteinen kann es zu Schmerzen im Bauch und Rücken, Blut im Urin und Erbrechen. Sie können auch unerträgliche Schmerzen verursachen, wenn die Stein in die Harnröhre werden und reist aus dem Körper mit dem Urin, wie Sie übergeben ein Nierenstein bekannt ist. Wenn diese Art von Schmerz auftritt, können Sie fast sicher sein, dass Sie Nierensteine haben.

• Zum Arzt gehen und haben ihr Urin und Blut Proben zu nehmen. In diesen Beispielen können dem Arzt feststellen, ob hohe Konzentrationen von Mineralien, die zu Nierensteinen führen in der Regel in Ihrem System vorhanden sind.

• Holen Sie sich einen CAT-Scan. Diese Art von Scan erzeugt Bilder, die Querschnitte der Organe, sind, die Nierensteine übertragen werden kann.

• Haben einen Ultraschall gemacht auf Ihre Nieren. Ein Ultraschall ist eine Technik, die häufig zum entwickelnde Föten bei schwangeren Frauen zu überwachen, aber sie können ein Bild der Nieren, die Nierensteine übertragen werden kann. Während kleinere Steine verpassen können, Begleitung es keine den Nachteil der Strahlung wie eine Röntgenaufnahme.

• Holen Sie sich ein Röntgenstrahl. Eine gängige Methode um Nierensteine zu identifizieren ist, Röntgenbilder von der Bauchhöhle zu nehmen. Da Steine solide Aufwachsungen Mineralien sind, zeigen sie oben auf Film. Röntgenstrahlen können auch verwendet werden, um die Größe der Steine im Laufe der Zeit zu überwachen.

Tipps & Warnungen

  • Ein IVP ist eine spezielle Art von Röntgen, in dem ein Farbstoff in den Körper injiziert wird, Bilder leichter erkennbar zu machen. Wenn Sie, dass Sie Nierensteine haben vermuten, ist es ratsam, mindestens haben, Urin und Blut-Tests durchgeführt um festzustellen, ob Sie mit hohem Risiko sind.