Finanzielle Unterstützung für die Krebsbehandlung

Krebsbehandlung kann sehr teuer sein und erstellen wirtschaftliche Härten für Patienten und Angehörigen gleichermaßen. Persönlichen Krankenversicherung können einige Krebs behandlungsbezogenen Kosten decken, aber verlangen, dass andere Auslagen bezahlt werden. Einige Patienten haben überhaupt keine medizinischen Versorgung. In beiden Fällen benötigen Sie Hilfe für diese Arztkosten bezahlen. Glücklicherweise gibt es öffentliche, private und gemeinnützige Institutionen, die finanzielle Unterstützung für Ihre Krebsbehandlung liefern können.

Persönlichen Krankenversicherung

Ihre persönliche Versicherung Leistungserbringer ist der erste Ort, den Sie für finanzielle Unterstützung achten sollten. Ihre Versicherung sollte für die meisten, wenn nicht alle Ihre Krebs-Behandlung-Kosten bezahlen. Lesen Sie die Bedingungen und Einzelheiten der Abdeckung Plan, um eine klare Vorstellung davon wie viel Krebsbehandlung erhalten, die es bezahlt. Zögern Sie nicht, die Verweigerung jeder Abdeckung ansprechen, die Ihre persönliche Krankenkasse bezahlen soll.

Beihilfen der öffentlichen Hand

Die Bundesregierung hat viele Programme, die Gewährung von für Krebs-Behandlung-Kosten Finanzhilfen. Diese Programme umfassen Medicare, Medicaid und soziale Sicherheit Vorteile für Krebspatienten zu qualifizieren. Besuchen Sie das National Cancer Institute Link im Resources-Abschnitt weiter unten eine Liste der Bundesregierung Programme aufrufen, die geben oder Quellen der finanziellen Unterstützung für Krebspatienten zu identifizieren.

Sowohl Ihre staatlichen und lokalen Regierungen möglicherweise Programme eingerichtet, um Ihnen bei der Krebsbehandlung auch bezahlen. Solche Programme je nach Standort unterschiedlich, aber durch Beratung, Case-Manager und freiwillige und gemeinnützige Organisationen oder Durchsicht Ihrer staatlichen und lokalen Regierungen Site identifiziert werden können.

Öffentliche und gemeinnützige Krankenhäuser

Ein öffentliches Krankenhaus zu besuchen, wenn Sie denken, dass Sie möglicherweise nicht in der Krebs-Pflege leisten können. Regierung betriebenen Krankenhäuser werden Krebs Pflege bieten, auch wenn Sie sich nicht leisten, zu viel dafür bezahlen. Abhängig von Ihrem Einkommen und Vermögen erhalten Sie kostenlose oder kostengünstige Krebs Pflege von solch einer Institution. Gemeinnützige Krankenhäuser und Gesundheitseinrichtungen können Sie auch auf diese Weise unterstützen. Kontaktieren Sie einen Case-Manager oder Sozialarbeiter, um herauszufinden, welche Art von finanziellen Assistance Programme Ihre örtlichen öffentlichen und gemeinnützigen Krankenhäusern bieten.

Finanzielle Unterstützung-Tipps

Konsultieren Sie eine Case-Manager oder finanzielle Unterstützung der Planer von Ihrer Krankenversicherung Anbieter oder Krebs-Pflege-Einrichtung. Fallmanagement-Abteilungen sind spezialisiert auf Krebspatienten die besten finanzielle Unterstützung-Optionen für ihre finanzielle Betreuung bestimmen helfen.

Stellen Sie sicher, Fundraising-Bemühungen nicht ändern oder anderweitig beeinflussen Ihre Berechtigung für Programme wie Regierung finanzielle Unterstützung für Ihre Krebs-Pflege. Achten Sie Besteuerung Gesetze und Verfahren, falls Fundraising für Ihre Krebsbehandlung nötig wird.