Ursachen der globalen Erwärmung aus Häusern

Ursachen der globalen Erwärmung aus Häusern

Die globale Erwärmung ist die beobachtete Zunahme der Durchschnitt vom Menschen verursachten Faktoren wie Emissionen von Treibhausgasen und Entwaldung weltweite Temperaturen zugeschrieben. Während viele der Ursachen der globalen Erwärmung durch industrielle Aktivitäten sind, Einfamilienhäuser auch dazu beitragen, diesen negativen ökologischen Trend. Durch die Annahme mehr Energie effiziente Verfahren und auf einen kleineren und weitere nachhaltige Skala Leben, können Häuser ihren Beitrag zur globalen Erwärmung ausgleichen.

Energie

Fossile Brennstoffe sind die größte Quelle der Treibhausgase, die Freisetzung von Wärme-Trapping Schadstoffe in die Atmosphäre und die globale Erwärmung verursachen. Während die meisten alle Häuser Energie für Heizung, Kühlung, Kochen und Licht erfordern, Eigenheimbesitzer haben häufig einen Ermessensspielraum bei der Entscheidung, welche Form von Energie, die sie benutzen werden und wie viel. Nach dem Environmental Defense Fund Kampagne zur Bekämpfung der Erderwärmung sind private Häuser in den USA für 21 Prozent der globalen Erwärmung Verschmutzung des Landes verantwortlich. Energie effiziente Optionen wie Halogen-Glühlampen oder Solarstrom-Paneele, die Wahl kann gehen einen langen Weg in Richtung reduziert den Energieverbrauch der privaten Haushalte und destruktive Beiträge zur globalen Erwärmung minimieren.

Kunststoffe

Modernen Konsumkultur schwimmt in Kunststoffen, die Häuser in den Formen der Tragetaschen, Verpackungen, Spielzeug und Möbel eingeben. Kunststoffe sind eine ökologische Katastrophe, weil sie selten und ineffizient recycelt werden und enthalten außerdem eine Reihe von Chemikalien, die schädlich für die Umwelt und zur globalen Erwärmung beitragen. Hausbau und Geräte sind auch eine wichtige Quelle von PVCs, eine häufige Form aus Kunststoff, die im Volksmund als Vinyl bezeichnet. PVCs sind die weltweit größte Quelle von Dioxin, eine giftige chemische, die schwere Schäden für die Umwelt darstellt und beschleunigt den Globus steigende Temperaturen.

Bau

Während grünes Design und nachhaltigen Bauens immer häufiger werden, bleiben sie die Ausnahme und nicht der Standard des neuen Hausbau. Das House Of Representatives Select Committee on Energieunabhängigkeit und globale Erwärmung zufolge im Jahr 2008 Entwaldung entfallen mehr als 20 Prozent der weltweiten Treibhausgasemissionen, die Treibhausgasemissionen. Neubau Haus trägt zur schädliche Praktiken der Entwaldung, zumal die Nachfrage nach größeren Häuser auf schädliche Logging-Aktivitäten und Waldschädigung treibt. Dieses Problem ist besonders ernst, im Hinblick auf neue Wohnungsbau-Praktiken, die exotische, tropische Wälder für den Fußboden zu begünstigen.

Wiesen und Gärten

Während eine helle grüne Wiese als charmantes Merkmal ein gesundes Zuhause oft angesehen wird, kommt ein privater Patch von Gras oft zu Lasten der Umwelt. Rasenflächen häufig verwenden Sie überschüssiges Wasser, hängen stark von chemischen Düngern und verlassen sich auf Erdöl betriebenen Rasenmäher, die alle zur globalen Erwärmung beitragen. Obwohl Hausbesitzer die Möglichkeit haben der Umstellung auf Bio Wiesen und Gärten, heißen die Einschränkungen der natürlichen Umwelt manchmal, dass grasbewachsene Häfen nicht mehr eine umweltverträgliche Option. Eine Möglichkeit der Verringerung der Umweltauswirkungen eines Rasens ist um mindestens die Hälfte davon in eine konsumierbare Garten zu konvertieren.