Künstlichem Licht für fleischfressende Pflanzen

Künstlichem Licht für fleischfressende Pflanzen

Sonnentau, Venus-Flytraps und Kannenpflanzen sind nur ein paar Sorten von fleischfressenden Pflanzen. Fleischfressende Pflanzen bekommen mehr ihre Nährstoffe von den Insekten, die sie verbrauchen, aber diese benötigen Sonnenlicht, die für ein gesundes Wachstum nötige Energie zu produzieren. Da diese Pflanzen sehr spezifischen wachsenden Bedürfnisse haben, ist es oft einfacher zu wachsen sie drinnen unter kontrollierten Bedingungen zur Verfügung und versorgen sie mit künstlichem Licht statt Sonnenlicht.

Leichte Anforderungen

Die leichten Anforderungen für jede Pflanze hängt von seiner Vielfalt. Die meisten fleischfressende Pflanzen benötigen mindestens zwei Stunden direkter Sonneneinstrahlung, obwohl Kannenpflanzen sechs Stunden Sonnenschein pro Tag gedeihen erforderlich. Fleischfressende Pflanzen sind drinnen, oft in ein Terrarium gewachsen. Das Glas wird schnell die Luft im Inneren überhitzen, wenn Sie in einem sonnigen Fenster gelegt. Künstlichem Licht bieten das notwendige Licht ohne Überhitzung des Terrariums und die Pflanzen zu beschädigen.

Arten von Kunstlicht

Die Mehrheit der Leuchtstofflampe funktioniert gut als Grow Licht. Viele Läden verkaufen wachsen Glühbirnen, die vorgenommen werden, um das richtige Lichtspektrum Pflanzen liefern. Ersetzen Sie eine kühl-weiße und eine warmweiß Leuchtstoffröhre für ein wachsen Licht, wenn gewünscht. Glühlampen sind als wachsen Lichter, unerwünscht, da diese Lampen zu viel Hitze produzieren, fleischfressende Pflanzen schädigt. Stellen Sie künstlichem Licht auf eine automatische Zeitschaltuhr, damit sie auf ihre eigenen jeden Tag aktivieren und deaktivieren.

Leichte Nutzung

Fleischfressende Pflanzen benötigen doppelt so viel künstliches Licht, wie natürliches Sonnenlicht. Bieten Sie Kannenpflanzen mit 12 Stunden von künstlichem Licht und die meisten anderen Pflanzen mit vier bis sechs Stunden Licht. Das Licht verliert Stärke je weiter Weg von den Pflanzen, die er setzt. Platzieren Sie das Licht, so dass sie nicht mehr als 6 Zoll über dem oberen Rand der fleischfressenden Pflanzen sitzen. Im Winter, wenn die meisten Pflanzen ruhenden sind, ist die Beleuchtung in der Regel nicht notwendig.