Obstbäume, die wachsen gut in Indianapolis, Indiana

Obstbäume, die wachsen gut in Indianapolis, Indiana

Indianapolis, Indiana befindet sich im südlichen zentralen Indiana. Die Obstbäume, die in diesem Bereich gut gedeihen sind klassifiziert in USDA Widerstandsfähigkeit-Zone 5. Die USDA Widerstandsfähigkeit Zonenplan ist ein Leitfaden für Gärtner um ihnen Auswahl Pflanzen unterstützen. Pflanzen werden kategorisiert, basierend auf die niedrigste Temperatur, die sie vertragen können. In dieser Zone können Pflanzen Wintertemperaturen von-10 bis-20 Grad Celsius toleriert werden. Viele Obstbäume haben spezifische Anforderungen für Boden und Feuchtigkeit. Testen Sie Ihren Boden vor der Pflanzung. Boden-Test-Kits stehen bei garden und home Verbesserung Centers zur Verfügung.

Bing-Kirsche

Die Bing-Kirsche gehört zu den bekanntesten und schönsten Kirschen zur Verfügung. Es ist ein einheimischer Baum, der sowohl auf die östlichen und westlichen Küsten der Vereinigten Staaten gefunden. Es ist für Zonen 5-9 tolerant. Wie viele Obstbäume ist es ein Mitglied der Familie der Rosengewächse. Unter den richtigen Bedingungen wächst die Bing-Kirschbaum bis zu 35 Fuß hoch. Er bevorzugt vollen Sonne in gut durchlässige, sandige Böden. Der Baum nimmt etwa fünf bis sechs Jahren, um Obst zu produzieren. Ernte ist von Mitte Juni bis Mitte Sommer. Seine schmackhaften Früchte sind von Singvögeln genossen. Hirsch wird seine Blätter und Zweige auch vernaschen.

Gemeinsamen Birne

Die gemeinsame Birne ist eine andere fruchttragende Baum aus der Familie der Rosengewächse. Es wird in 5 bis 8 Zonen gut wachsen. Es erfordert die vollen Sonne im leicht sauren, sauren Böden. Es ist ein mittlerer Größe-Baum, erreichen Höhen bis zu 20 Fuß. Kleinere Zwerg-Sorten stehen auch an Garten-Center. Die gemeinsame Birne gedeiht in gut durchlässige Böden, wie es nicht trockenheitsresistent ist. Wie Bing-Kirsche dauert es etwa fünf Jahren, um seine ersten Früchte zu produzieren. Für seine köstlichen goldenen Früchte Ernte ist Mitte August bis Mitte September.

Burbank Pflaume

Die Burbank oder japanische Pflaume ist eine japanische Sorte, geeignet für 4 bis 8 Zonen. Es ist ein mittlerer Obstbaum erreichen Höhen bis 35 Fuß. Zwerg-Sorten sind ebenfalls verfügbar. Es trägt Früchte früher als andere Pflaumen-Sorten. Es produziert roten Früchte mit gelbfleischigen, und ist die populärste kommerzielle Sorte. Wie andere Obstbäume bevorzugt der Burbank Pflaume vollen Sonne in nicht-alkalischen, gut durchlässige Böden. Einige Rebschnitt wird benötigt, um seine Form beibehalten und helfen, Krankheiten zu verhindern. Es wird in etwa vier Jahren obst produzieren. Früchte beginnen zu Reifen im Hochsommer die beste Ernte, bevor die Früchte völlig reif sind.

Rote Maulbeere

Rot-Mulberry Verbreitungsgebiet der östlichen Hälfte der USA in Kanada. Diese mittelgroßer Baum kann Höhen bis zu 50 bis 70 Fuß erreichen. Es ist ein schnell wachsende Baum, der aus einer Vielzahl von Bodenbedingungen tolerant ist. Er bevorzugt sonnig bis Halbschattig in Positionen innerhalb von 5 bis 8 Zonen gefunden. Seine Beeren-ähnliche Frucht ähnelt Brombeeren, obwohl die beiden Anlagen nicht verwandt sind. Die Rote Maulbeere zieht Vögel und Schmetterlinge, so dass es eine gute Wahl für einen Natur-Garten.