Wie Sie verhindern, dass Überschwemmungen wenn auf Ihre Menstruation

Wenn Sie eine dieser Frauen deren monatliche Regelblutung nur schüchtern sind von Blutungen ist, ist hier ein Tipp, der Ihre Durchblutung verringern wird.

Anweisungen

• Siehe Ihr Gynäkologe. Einige empfehlen, dass Frauen Ibuprofen-Therapie versuchen, die Blutung während ihrer Menstruation zu verringern. Ibuprofen hat den gegenteiligen Effekt von Aspirin, das Blut verdünnt und ermutigt, Blutungen.

• Beginn Einnahme Ibuprofen am Tag vor Ihrer Periode zu beginnen. Wenn die Periode fängt Sie unversehens, das ist okay. Beginnen Sie, nehmen an diesem Punkt die Ibuprofen.

• Fragen Sie Ihren Arzt wie viele Milligramm pro Tag werden sollte. Manche Menschen können nicht Ibuprofen nehmen, wegen seiner Nebenwirkungen und/oder weil es ist kontraindiziert aufgrund einiger anderer Medikamente, die sie schon nehmen.

• Nehmen Sie weniger als 200 mg (eine Tablette) oder mehr als 800 mg pro Tag und manchmal mehr, wenn die Überschwemmung ist extrem, je nachdem, was Ihr Arzt empfiehlt. Allerdings ist es zwingend notwendig, dass Sie diese Form der Therapie mit Ihrem Arzt besprechen und ließ sie entscheiden, ob diese Vorgehensweise vor jeder weiteren Wagen das richtige für Sie ist.

• Fragen Sie Ihren Arzt, wenn ein verschreibungspflichtiges Medikament ist das richtige für Sie, wenn Ibuprofen nicht den Trick tun. Einige Ärzte verschreiben ein entzündungshemmende Medikamente namens Meclofenamate für Frauen mit stark schwere Zeiten. Wie bei Ibuprofen, funktioniert dies am besten, wenn Sie beginnen, wobei es zu einem Tag vor Ihrem Menstruationszyklus beginnt.

Tipps & Warnungen

  • Ibuprofen verursacht manchmal Verstopfung und Magen leiden. Es gibt keine Garantie, dass dieses Problem auftreten, wird nicht; jedoch wird Ihr vaginales Bluten verlangsamen und, in den meisten Fällen werden überschaubar.
  • Sie müssen mit Ihrem Arzt beraten, bevor Sie dieses versuchen.