Über Fichus Pflanzen

Die meisten von uns, die Zimmerpflanzen zu halten haben gekämpft, um eine weinende feige gesund zu halten. Ficus Benjamina ist Cousin zu einigen der faszinierendsten Bäume in der Welt. Ficus Religiosa, der Bodhi-Baum von Buddha und Ficus-Feige, der mächtige Banyan-Baum sind zwei Beispiele dieser alten Familie. Obwohl die weinende Feige, Geige-Blatt Feigen und Gummibaum vertrauter indoor Gärtner sein können, gibt es andere Mitglieder diesesgroße Familie, die innen angebaut werden kann.

Identifikation

Ficus oder Feigen, sind eine große Familie oder Gattung von Pflanzen, die über 800 Sorten alkoholfreie bewaldet Bäume, Sträucher und Reben enthalten. Feigenbäume sind oft Multi dickbauchigen Pflanzen, die möglicherweise löschen Antenne Wurzeln oder verwenden Sie andere Pflanzen für ihr Wachstum unterstützt. Sie sind beheimatet in den tropischen und warmen gemäßigten Zonen und weithin für ihre Früchte, die eine Quelle der Vitamine A und C enthält Enzyme, die als natürliche Abführmittel arbeiten kultiviert wurden. Die Bäume bevorzugen sandigen, Medium-Dry Boden und genießen Sie hohen Luftfeuchtigkeit. Obst-produzierenden Bäume im Allgemeinen liefern Frucht ein oder zwei Mal pro Jahr seit etwa 15 Jahren. Langlebigere Sorten Leben seit Hunderten von Jahren.

Geschichte der

Die feige zuerst erscheint in der Bibel und Nachweis der Anbau von der Feige wurde gefunden in altem Mesopotamia um 5000 v. Chr. Feigen im Mittelmeerraum und römischer Zeit, mehr als zwei Dutzend gehandelt wurden, dass Sorten bekannt waren. Griechen trug die Frucht im Osten, wo fand es prominent in der Geschichte von Indien und Südostasien, genießt eine zentrale Lage in der Entwicklung von Hinduismus und Buddhismus. Von 1550 Feigen wurden in die meisten von Europa und Asien angebaut werden und wurden in die neue Welt mit Kolonisten gebracht. Die feige drinnen zog Victorians, eingefleischter indoor-Gärtner des Nordens, die feige drinnen, bis es im Winter wachsen gebracht. Heute sind Dutzende von Sorten von Ficus als Zimmerpflanzen gewachsen.

Geographie

Aus archäologischen Beweis scheinen Ficus Westasien heimisch gewesen zu sein und zum Osten im gesamten Mittelmeer und im Westen durch die tropischen Klimas in Südasien, mit gemäßigten Sorten etwas später die Entwicklung und Verbreitung in Nordeuropa und der neuen Welt ausgebreitet haben. Feigen werden heute auf allen Kontinenten in tropischen und gemäßigten Zonen angebaut.

Funktion

Ficus-Pflanzen schmücken Wohnungen und Büros, sondern auch beeindruckende Exemplare in Parks und Grünflächen. Viele Sorten geben essbare Früchte. Ficus-Bäume sind auch wertvolle Mitglieder der Regenwald und die tropischen Ökosysteme, die Nahrung und Schutz für Tiere.

Typ

Von den über 800 Sorten von Ficus, Dutzende drinnen als entweder Full-size-Pflanzen angebaut werden oder als Bonsai Bäumen ausgebildet sind. Sogar die weinende feige kann ausgebildet werden, die gleiche Art von Multi dickbauchigen, anmutige Baum als seine exotischen Vettern, F. Microcarpa, F. Pilosa und F. Religiosa sein. Bonsai teilen die gärtnerischen Bedürfnisse von größeren Exemplaren und die meisten bieten einen Sommer draußen, sofern sie nicht zu viel Sonne oder zu wenig Feuchtigkeit erhalten.