Wie man japanische Ahornbäume gesund zu halten

Japanische Ahorn, Acer Palmatum, sind höchst wertvollen Landschaft Pflanzen. Ihr dekoratives Laub, anmutige Wuchsform und Multi Saison Appell dazu beitragen, die Popularität dieser Pflanze. Japanische Ahorne kommen in einer Vielzahl von Größen, Formen und Farben. Sie können als Baum mit einem einzelnen Stamm oder als Multi-Stamm-Baum oder Strauch angebaut werden. Wenn japanische Ahornbäume am richtigen Ort sind und einen guten Start steigen, sind sie sehr anpassungsfähig und langlebig, mit sehr wenig Pflege.

Anweisungen

• Wählen Sie eine Sorte, die für Ihr Klima für die beste Chance auf eine gesunde Pflanze geeignet ist. Japanische Ahornbäume eignen sich am besten an USDA Zone 6 Zone 8. Die meisten sind als "Hardy" Zone 5 bewertet, aber bewusst sein, dass sie während der späten Frühling Fröste in den kälteren Spots Laub Schaden erleiden können. Ebenso werden in wärmeren Zone 9, einige Arten Wärme dulden besser als andere. Ein Garten-Center werden sich beraten Sie genau welche Sorten in Ihrer Nähe wachsen werden.

•Site die Pflanze in einem Ort, der nicht unterliegt strengen Nachmittagssonne oder raue Winde ausgesetzt. Sorten mit roten oder Burgunder Belaubung benötigen mehrere Stunden Sonne ihre Farbe beibehalten. Zuviel Schatten bewirkt, dass das rote Laub, grün zu werden. Pflanzen mit buntem Laub oder Laub, die gut in Halbschattig stellen. Darüber hinaus achten Sie auf die Reifen Größe Spezifikationen der spezifischen Anlage. Obwohl japanische Ahornbäume langsam wachsen, sie große wenn Reifen zu erhalten, so geben ihnen viel Raum zunächst und vermeiden später eine stressige Transplantation.

• Hinzufügen organisches Material in den Boden zum Zeitpunkt der Pflanzung, besonders wenn der Mutterboden trocken oder sandigen ist. Dies wird eine Zusatzversicherung für langfristige Gesundheit und der Fähigkeit, Trockenperioden zu widerstehen. Japanische Ahornbäume erfordern leicht sauren pH-Wert von 6 bis 6,5--feucht und gut durchlässige Böden, die hoch an organischer Substanz ist.

• Ein Stück einer 2 bis 3-Zoll-Schicht von Bio Mulch umfasst die gesamte Root-Zone, aber halten die Laubdecke einige Zoll entfernt den Kofferraum. Aktualisieren Sie die Laubdecke, wie es in den Folgejahren zersetzt. Japanische Ahornbäume haben flache Wurzeln und Mulch ist wichtig zu helfen, Dürre-standhalten.

Des Wassertanks regelmäßig während der wachsenden Jahreszeit--zumindest für die ersten zwei Jahre nach der Pflanzung. Wie die Pflanze reift, wird sie zu normale Bedingungen ohne zusätzliches Wasser überleben können. Während der Dürre wird extra Wasser notwendig sein. Wegen der flachen Wurzeln Wasser regelmäßig als tief.

•Fertilize mit ein universelles, Langzeitdünger, organische Dünger im Frühjahr die ersten Jahre nach der Pflanzung. Hoch in Stickstoff Dünger können die flachen Wurzeln schädigen, so überprüfen die Etiketten sorgfältig. Die erste Zahl der Dünger Nährstoff Beschreibung stellt Stickstoff. Stickstoff sollte gleich oder kleiner als die anderen Komponenten.

•Prune, Tote oder beschädigte Zweige zu entfernen. In einigen Klimas ist Zweig Absterben nach einem harten Winter üblich. Es ist in der Regel begrenzt. Rebschnitt, die Größe oder verbessern die Verzweigungsstruktur ist optional. Wenn durchgeführt, empfiehlt es sich, früh in der Saison, bevor das Laub entwickelt, um klar zu sehen die Zweige beschneiden.

Tipps & Warnungen

  • Gelegentlich können durch japanische Käfer oder andere Insekten kauen Blätter beschädigt werden. Dies möglicherweise Anzeichen für eine gestresste Baum so sicher es ist nicht unter Trockenheit leiden. Steuerelemente sind in der Regel nicht erforderlich, außer bei einem schweren Befall.