Problembehandlung bei einer Propan-Kamin

Wenn Ihre Propan-Kamin nicht richtig oder überhaupt brennt, können Sie einige ziemlich kühle Abende--verbringen vor allem, wenn Sie gesetzt haben, aus dieser teuren Anruf an den Reparatur-Techniker. Es gibt jedoch eine Reihe von Problembehandlung Schritte, die Sie ergreifen können, wenn es darum geht, Propan-Kamine, die das Problem, sofort und ohne professionelle Hilfe lösen könnte. Versuchen Sie diese Tipps zur Fehlerbehebung und genießen Sie heute wieder Ihre Propan-Kamin.

Anweisungen

•Wearing Handschuhe, stellen Sie sicher, dass das Ventil an Ihrem Propantank geöffnet ist. Öffnen Sie das Ventil, indem es gegen den Uhrzeigersinn drehen, bis es nicht mehr drehen wird.

•Ensure das Ventil für Ihren Kamin ist geöffnet. Das Kamin-Ventil ist in der Regel unter einer Stahlplatte neben dem Kamin selbst. Schalten Sie ihn gegen den Uhrzeigersinn bis zum Anschlag um es zu öffnen.

• Schieben Sie den Zünder. Wenn es Gas fließt, wird die Flamme entzünden. Wenn es nicht entzündet ist, ist Ihre Zündgerät schlecht. Nur ein lizenzierter Professional ein Zündgerät ersetzen soll.

•Relight die Zündflamme. Älteres Modell-Gas-Kamine haben ein Thermoelement statt ein Zündgerät. Thermoelemente haben Pilot Lichter, die Flamme zu beleuchten. Sobald Sie, dass die Gasventile eingeschaltet sind wissen, versuchen Sie die Zündflamme anzuzünden. Du musst den Anweisungen auf Ihrem spezifischen Thermoelement montiert werden, da jedes Modell etwas unterschiedlich ist.Wenn das Thermoelement-Pilotlicht kann nicht beleuchtet werden oder eine Flamme nicht aufrechterhalten können, müssen sie von einem lizenzierten professionellen ersetzt werden.

Tipps & Warnungen

  • Immer alle maschinenspezifische Anweisungen zu folgen, beim Umgang mit Gas und Propan Kamine sehr vorsichtig sein.