Nebenwirkungen von Gabapentin

Gabapentin (Markennamen Gaborone, Neurontin) ist ein Medikament zur Behandlung von Anfällen. Es wird als ein Antikonvulsiva klassifiziert und ist wirksam bei der Behandlung der Epilepsie. Neben der Behandlung von Anfällen, ist Gabapentin zur Behandlung von Nervenschmerzen.

Nebenwirkungen

Nebenwirkungen von Gabapentin sind Anstieg im Fieber, Gliederschmerzen, Schüttelfrost, Krampfanfälle, Zittern, leichte Blutergüsse, abnorme Augenbewegungen, Schwindel, Benommenheit, Mundtrockenheit, Kopfschmerzen, verstopfte Nase, laufende Nase und Halsschmerzen.

Extreme Nebenwirkungen

Extreme Nebenwirkungen von Gabapentin kann Suizidgedanken, Unruhe, Depression, Hyperaktivität, Feindseligkeit oder Angst enthalten. Wenn diese Nebenwirkungen auftreten, erhalten Sie sofort ärztliche Hilfe.

Kinder

Bei Kindern werden bestimmte Nebenwirkungen von Gabapentin z.B. Verhaltensänderungen, Aggressivität, Unruhe, feindliches Verhalten, Gedächtnisstörungen und Konzentrationsstörungen immer häufiger gesehen.

Potenzielle

Nie abrupt beenden Sie, Gabapentin Behandlung ohne Rücksprache mit Ihrem Arzt aufgrund möglicher plötzlicher Anfall.

Vorteile

Gabapentin kann erheblich reduzieren die Häufigkeit der Anfälle und die intensiven Schmerzen von Postherpetische Neuralgie, die nach Gürtelrose auftreten können.