Wachsen Pflanzen besser mit klassischer Musik?

Wachsen Pflanzen besser mit klassischer Musik?

In den Jahrzehnten haben Wissenschaftler, Studenten und Schüler über die Auswirkungen der klassischen Musik auf Pflanzen zahlreiche Experimente durchgeführt. Die Studien einig, dass die ständiger Exposition der klassischen Musik Pflanzenwachstum stimuliert.

Frühe Experimente

Dorothy Retallack, damals ein Bachelor-Student am Colorado Women's College, studierte die Wirkung von Musik auf Pflanzen. Ihre Arbeit erschien in dem Buch 1973, "Sound of Music und Pflanzen." Retallack entdeckt, dass Pflanzen bevorzugt bestimmte Arten von Musik über andere, besonders gedeihen, wenn Sie klassische Musik von Bach und nördlich Inder ausgesetzt werden.

Kritiker

Einige Profis zweifele, dass die Ergebnisse des Retallack veröffentlicht Schlussfolgerungen, feststellend, dass Retallack kein Biologe, sondern eine Musikstudentin war. Kritiker sagten Retallack nicht messen wichtige Variablen wie Wasser und Licht mit einer detaillierten wissenschaftlichen Messung in der Regel für solche Forschung erforderlich.

Forschung

Verschiedene zusätzliche Studien diskriminieren Pflanzen zwischen verschiedenen Genres der Musik, in der Regel wachsen und gedeihen bei klassischer Musik und schmachten unter einem Schwall von chaotischen Rockmusik. Forscher fanden heraus, dass die gemeinsame Sonnenblume Isoenzymes Schwankungen von Klassik, erlebt angibt, vermehrtem Wachstum. Untersuchungen in den 1950er und 1960er Jahren von t.c. Singh, Leiter der Abteilung für Botanik der Universität Indiens Annamalia, Schloss Pflanzen erfahrene dramatische Wachstum unter dauerhaften Kontakt mit klassischer Musik.