Blutvergiftung-Fakten

Blutvergiftung-Fakten

Blutvergiftung ist ein Begriff, der im Allgemeinen verwendet wird, um die Effekte, die Bakterien im Blut hat auf den Körper zu beschreiben. Der wissenschaftliche Begriff, der verwendet wird, um Bakterien zu beschreiben, der im Blut vorhanden ist Bakteriämie. Andere Begriffe für Blutvergiftung gehören laut dem National Cancer Institute Septikämie und Blutvergiftung. Blutvergiftung ist eine lebensbedrohliche Erkrankung, die sehr ernst genommen werden muss.

Ursachen

Blutvergiftung verursacht durch eine Infektion mit dem Körper. Diese Infektionen können eine lokalisierte Infektion, z. B. Lungenentzündung, oder eine Infektion von einem Schnitt stammen oder Wunde. Quellen von Infektionen, die Blutvergiftung verursachen sind Lungenentzündung, Grippe, Blinddarmentzündung, Bauchfellentzündung, Harnwegsinfektionen, Infektionen der Haut, postoperative Infektionen und Infektionen des Nervensystems.

Symptome

Primäre Symptome einer Blutvergiftung oder Bakteriämie sind plötzliches hohes Fieber, Schüttelfrost und eine schnelle Herzfrequenz. Andere Symptome einer Blutvergiftung sind Erbrechen, Bauchschmerzen, Übelkeit und ernsthaft krank erscheinen.

Risikofaktoren

Menschen, die Probleme mit ihr Immunsystem, z. B. diejenigen, die HIV-Infektion oder Leukämie, sind ein höheres Risiko für Blutvergiftung. Andere Menschen, die mit einem Risiko für Blutvergiftung sind sind sehr junge und sehr alte Menschen und Menschen, die Chemotherapie oder langfristiger Steroid-Injektionen empfangen.

Prävention

Es gibt mehrere Schritte, die Individuen ergreifen können, um ihr Risiko für Blutvergiftung zu verringern. Eine der besten Möglichkeiten ist durch Reinigung von Wunden und sie mit Antiseptikum zu behandeln. Antiseptika verhindern, dass Wunden bluten und helfen gegen Infektion zu schützen. Nach der Entwicklung einer Mund-Infektion, ist es auch wichtig zu sehen, Ihren Zahnarzt, um die Infektion ausbreiten zu verhindern. Wenn Sie kochen, 20 Minuten eine heiße Kompresse zum Kochen beantragen haben Sie dreimal am Tag, bis es knallt. Vermeiden Sie kocht zu quetschen, weil dies zu Infektionen und potenziell Blutvergiftung führen kann.

Behandlung

Nach der Mayo Clinic erfordert die Blutvergiftung sofortige Behandlung in einem Krankenhaus. Menschen mit Blutvergiftung werden gewöhnlich mit intravenösen Antibiotika behandelt, mit denen kämpfen gegen Bakterien in den Blutkreislauf. Wenn Blutvergiftung oder Bakteriämie nicht schnell behandelt wird, kann es zu Sepsis, einem lebensbedrohlichen Zustand machen.

Sepsis

Nach der Mayo Clinic ist Sepsis eine Bedingung wo schädigt der Körper eigenes Gewebe aufgrund einer Antwort auf eine Infektion. Wenn nicht behandelt, wird schließlich Sepsis Wirkung Funktionsweise von Organen und sogar einen septischen Schock kann. Behandlung von Sepsis enthält hohe Mengen an Antibiotika und intravenöse Flüssigkeiten. Blutvergiftung muss früh behandelt werden, um zu verhindern, dass Bakteriämie, Sepsis voran.