Biologische Schädlingsbekämpfung für eine Gärtnerei

Ein Kindergarten ist ein Ort, wo die Pflanzen kultiviert und ausgelöst, für den Einzelverkauf oder für das Studium. Bei der Pflege der eines Kindergarten sollten Gärtner arbeiten, um ihre Pflanzen gegen Befall zu verteidigen. Obwohl zahlreiche konventionelle Pest Control Produkte auf dem Markt sind, enthalten viele dieser Lösungen synthetische Chemikalien und Spuren von Toxinen. Aber Gärtner können einen grünen Ansatz zur Schädlingsbekämpfung mit einige organischen Methoden betrachten.

Stoffe

Bestimmte Pflanzenextrakte bieten einen effektiven Schutzschild gegen fortschreitende Schädlinge. Viele All-natürliche Pestizide sind mit Zitrus-Öl, eine Substanz, die fliegende und kriechenden Insekten bei Berührung töten kann, formuliert. Und ätherische Öle destilliert aus Knoblauch, Paprika oder Kräutern kann als eine nützliche Insektenschutzmittel dienen.

Einpflanzen

Gärtner können auch eine Strategie der Begleiter Pflanzen ward aus Schädlinge verabschieden. Durch das Einpflanzen von bestimmten Blumen, Bäume, Kräuter und Gemüse in der Nähe von einander, können Gärtner eine symbiotische Umgebung erstellen, die weniger anfällig für Befall ist.

Umgebung

Gärtner können auch präventive Maßnahmen gegen Schädlingsbekämpfung nehmen, durch die Aufrechterhaltung einer positiven Umgebung für ihre Pflanzen. Eine gesunden Boden-Zusammensetzung enthält Organismen, die gegen Schädlinge und ihre Expansion zu begrenzen. Es ist auch vorteilhaft für Gärtner zu entgegenkommend schaffen für Tiere und Insekten, die bestimmte Schädlinge fressen.