Nährstoffe im Oberboden

Wie der Name andeutet, ist Mutterboden die oberste Schicht des Bodens in einem Garten. Es gibt 13 Mineralstoffe im Boden gefunden nach North Carolina State University (NCSU) Website zu Pflanzennährstoffen. Sie sind in zwei Gruppen eingeteilt. Makronährstoffe---das dienen als die wichtigsten Nährstoffe---sind Calcium, Magnesium, Stickstoff, Phosphor, Kalium und Schwefel. Mikronährstoffe sind Mineralien, die in kleinen Mengen für das Pflanzenwachstum, laut der NCSU Website erforderlich sind. Diese Mineralien sind: Bor, Chlorid, Kupfer, Eisen, Mangan, Molybdän und Zink.

Kalzium

Kalzium hilft dabei Form Pflanze Wände und bietet "normalen Transport und Aufbewahrung von anderen Elementen sowie die Stärke in der Anlage," schreibt NCSU auf ihrer Anlage-Nährstoffe-Website.

Magnesium

Magnesium wird für die Photosynthese der Pflanze benötigt. Es ist auch eine Komponente in Pflanzen Chlorophyll, was Pflanzen grün macht, und "hilft aktivieren viele pflanzlichen Enzyme benötigt für Wachstum," nach NCSUs Pflanze Nährstoffe Website.

Stickstoff

Stickstoff bildet 78 Prozent der Erdoberfläche Troposphäre oder der untersten Ebene in der Erdatmosphäre, entsprechend des PBS.org "Test the Earth" Lehr-Führer. Stickstoff ist Teil des fast "alle biochemischen Prozesse, die Tier- und Pflanzenwelt zu erhalten", schreibt PBS.org. Aber es muss konvertiert werden, durch "Stickstoff-Fixierung" für Pflanzen, es zu benutzen.

Phosphor

Phosphor ist ein Makronährstoffs, das ist "ein wesentlicher Bestandteil der Nukleinsäuren, die in allen lebenden Systemen vorhanden sind," schreibt PBS.org. Pflanzen erwerben Phosphor aus dem Boden, während Tiere zu erwerben, wenn durch den Verzehr von Pflanzen.

Kalium

Kalium wird verhindert, dass Pflanzen aus Krankheiten und Wasser zu verlieren. Weitere wichtige Vorteile des Kaliums nach PBS.org: "Verbesserung der Frucht Größe, Entwicklung und Geschmack; die Herstellung von Aminosäuren, die in einer Proteinsynthese verwendet werden; die Bildung des Chlorophylls; und der Transport von Stärke und Zucker im gesamten Pflanzengewebe."

Schwefel

Schwefel ist reichlich im Oberboden. "Mutterboden in der Regel mehrere hundert Pfund Schwefel pro Hektar, vor allem in organischer Form enthalten kann", schreibt der University of Texas auf ihrer Website. Schwefel findet in "ausreichender Menge von der langsame Zersetzung der organischen Substanz," schreibt NCSU, das ist warum wichtig, Blätter und Gras-Blechschrott Kompost sein können. Zu seinen Rollen zählen helfen, Protein, Vitamine und Enzyme entwickeln, Chlorophyll bilden, Samen und Wurzel Wachstum verbessern und verteidigen gegen die Kälte zu produzieren nach NCSUs Website.