Anbaugebiete für Gemüse

Anbaugebiete für Gemüse

Wenn du denkst, einen Gemüsegarten gepflanzt, sollten Sie achten Sie darauf, wählen und bereiten effektiv Ihr Anbaugebiet. Schließlich sobald Sie bereit dem Anbaugebiet und Pflanzung begonnen haben, werden nicht wahrscheinlich überall wieder beginnen soll. Nehmen Sie einige Zeit in der Gegend um den besten Standort für Ihren Gemüsegarten zu finden, bevor Sie ihn erstellen zu studieren.

Boden

Obwohl Sie keine Wahl über die Art des Bodens haben können, die, denen Sie Ihr Gemüse in Pflanzen werden, ist es wichtig, testen Sie den Boden um sicherzustellen, dass es die richtige Konsistenz hat. Drücken Sie eine Handvoll Erde in der Hand. Wenn es zusammen Horste, wird der Boden zu feucht ist und noch nicht gut durchlässige. Unzureichende Wasserablauf führt zu mangelnder Belüftung in der Erde, die pflanzliche Wurzeln ersticken kann. Sie können hinzufügen, Kompost, Dünger oder Torfmoos, Entwässerung des Bodens zu erhöhen. Darüber hinaus sollte dem Erdboden möglichst gleichmäßig wie möglich sein. Geneigten Boden kann Bodenerosion während schwerer Regenfälle verursachen.

Sonnenlicht

Der Bereich für den Gemüsegarten sollten gestellt werden, weit weg vom Gebäude oder Bäume, die es verhindern können, ausreichend Sonnenlicht erhalten. Die meisten Gemüse benötigen sechs bis acht Stunden volles Sonnenlicht täglich, um eine gesunde Ernte zu produzieren. Dies gilt insbesondere für Gemüse wie Mais, Snap-Bohnen, Tomaten und Paprika. Kopfsalat, Spinat, Rettich und Kohl, können auf der anderen Seite im Halbschatten gedeihen. Nahe gelegene Bäume oder Sträucher können auch mit Garten für Wasser und Nährstoffe im Boden konkurrieren.

Größe

Die Größe Ihrer wachsenden Bereichs hängt davon ab, was Sie Pflanzen, sowie planen und wie viele Menschen das Gemüse ernähren sollen. Sie müssen auch berücksichtigen, wieviel Zeit Sie über Gartenarbeit verbringen möchten jede Woche. Ein Wachstumsbereich, der größer als 100 Quadratfuß kann schwierig zu pflegen, aber Sie wollen achten Sie darauf, genügend Platz für die verschiedenen Arten von Gemüse haben, die Sie wählen, zu Pflanzen.

Pflanze-Platzierung

Planen Sie Ihr Anbaugebiet, bevor Sie dafür, dass Gemüse strategisch platziert Pflanzen. Beispielsweise sollten Stauden wie Spargel angepflanzt werden an einer Seite des Gartens, da sie Jahr für Jahr wiederkommen werden und eine neue Ernte von anderem Gemüse Anpflanzen sonst Schaden kann. Größer Getreide gelagert werden, gegen Nordende dem Anbaugebiet und geringere ernten sollte solide Ende so weit wie möglich platziert werden. Dies reduziert die Wahrscheinlichkeit, dass eine größer Ernte einen kürzeren zu schattieren.