Profis & Nachteile einer High-Protein-Diät

Wenn es darum geht, eine hoch-Protein-Diät, schwören auf Menschen, die Bodybuilder und kohlenhydratarme Diät sind es. Aber auf der anderen Seite der Medaille, Sie haben Leute, die lieber Rohköstler, die denken, dass proteinreiches Ernährung überschätzt und unsicher sind. So oder so, das man es betrachtet, braucht der Körper definitiv Protein.

Bedeutung

Protein gehört zu den drei Makronährstoffe lebensnotwendig. Es stärkt Immunität, hilft bei der Zellerneuerung und hilft, Haare, Haut und Nägel gesund zu halten.

Gewicht-Verlust

Menschen folgen oft hoch-Protein-Diäten, weil sie wollen, Gewicht zu verlieren. Protein hält Sie voller Gefühl länger und nimmt mehr Kalorien für den Körper, es unten zu brechen.

Muskelmasse

Beim Heben von Gewichten, vor allem mit einer hohen Intensität können Muskelzellen beschädigt werden. Aus diesem Grund ist Protein in höheren Mengen erforderlich, so dass Bodybuilder und Gewichtheber es, um Geschwindigkeit Wiederherstellungen verwenden und Masse zu bauen. Oft ergänzen sie ihre Mahlzeiten mit Protein-Shakes.

Fette

Wenn viele Ihr Protein von Fleisch, insbesondere rotem Fleisch oder regelmäßig Tagebuch Produkte, kommt kann dieses Protein Fett hoch sein. Dies kann Risikofaktoren für Herzerkrankungen und hoher Cholesterinspiegel erhöhen.

Nicht genügend Kohlenhydrate

Kohlenhydrate sind die wichtigste Energiequelle des Körpers. Eine hoher Protein-Diät folgt, ist oft Kohlenhydratzufuhr niedrig. Dies führt zur Lethargie, Gehirn Nebel und geringe Mengen an Ballaststoffen.

Nieren

Die Nieren und Leber müssen härter arbeiten, um Protein aufzubrechen. Menschen, die bestehenden Leber- und Nierenprobleme haben können Symptome verschlimmern, durch den Verzehr von zu viel Protein.